Übergabe des Trikots an Hauptsponsor „hwg Immobilien“

Hauptsponsor hwg immobilien

Seit diesem Jahr hat der RSC Westfalia Sprockhövel einen neuen Hauptsponsor. Die „hwg immobilien“ – Immobilienmakler in Hattingen – unterstützen uns seit diesem Jahr als Hauptsponsor und damit auf unserer Vereinskleidung prominent vertreten.

Als Dank für die Unterstützungen haben Kassenwart Dietmar Deppenweiler und Geschäftsführer Dirk Zendatzki ein gerahmtes Trikot an Thomas Albers von der „hwg immobilien“ übergeben.

Vielen Dank für die Unterstützung!

hwg immobilien

84.Rund um die Landeskrone 2019

84.Rund um die Landeskrone 2019 am 07.07.2019

In Görlitz wurden im Rahmen der 84. Austragung von „Rund um die Landeskrone“ die Deutschen Meisterschaften der Senioren 2, 3 und 4 ausgetragen. In allen Klassen gab es neue Deutsche Meister.

In diesem Jahr nahmen 180 Lizenzfahrer der Senioren 2, 3 und 4 an der DM teil. Darunter waren auch wieder viele Altmeister, die den deutschen Straßenrennsport in den letzten Jahrzehnten geprägt haben.

Gemeldet in meiner Klasse „Senioren Masters 4“ waren 50 Fahrer die den schwierigen und sehr Hügelreichen 17,3 km Rundkurs mit viel Wind, 3 Mal zu befahren hatten.

Vom Start an wurde wieder ein sehr hohes Tempo gefahren, das zur Folge hatte, dass Windkante gefahren wurde und das Feld in mehren Gruppen aus einander fiel.

Dann auch noch ein Sturz, den ich glücklicher weise ausweichen konnte. Aber aufgrund dieses Sturzes konnte der Anschluss ans Feld nicht mehr hergestellt werden. Dies betraf rund  10 Fahrer und wir sind dann gemeinsam in der zweiten Runde ausgestiegen, da keine Chance mehr Bestand ins Feld aufzuschließen.

Crosser-Runde beim Hattinger Fahrradfrühling

Hattinger Fahrradfrühling 2019

Wer sagt es denn? Der Frühling ist da!!!!! Und somit haben wir im Rahmen des Hattinger Fahrradfrühlings mit Crossern, MTBs und E-Bikes eine Runde durch das Ruhrgebiet gedreht

Etwas Technik im Wald mit Treppen erklimmen, aber auch Industriekultur und Kulinarisches kam nicht zu kurz.

Hattinger Fahrradfrühling 2019

Danke für die schöne Fahrt an alle Teilnehmer!

RSC beim Hattinger Frühling

Der RSC wird sich wie in 2018 auch 2019 wieder am Hattinger Fahrradfrühling beteiligen. Der RSC bietet eine Crosser-Ausfahrt und eine Rennrad-Ausfahrt an.

  • Cross-Runde über 40km am 18.05. ab 10 Uhr, Henrichshütte, Werkstraße 31, Hattingen – Egal ob Crosserfahren oder Anfänger, Crosser oder MTB, jeder ist willkommen.
  • Rennrad-Ausfahrt über 110km am 19.05. ab 9 Uhr, Bike-Onlineshop, Wuppertaler Straße 3, Sprockhövel

Der RSC putz(t) munter!

Frühjahrsputz 2019

Der Frühjahrsputz in Sprockhövel stand an und der RSC Westfalia Sprockhövel putzt fleissig mit. Entlang der ehemaligen Bahntrasse und heutigem Radwanderweg zwischen „Am Beermannshaus“ und „Wittener Straße / Brunsberge“ sorgte der RSC für eine saubere Sache.

Die „Spaziergänger“

Um 10 Uhr starteten die Mitglieder des RSC an der Straße „Am Beermannshaus“ und arbeiteten sich in Richtung „Wittener Straße“ vor. Was zunächst nach einer sehr einfachen und schnellen Sache aussah, änderte sich spätestens auf Höhe der Straße „Am Rennebaum“.  Ab dort nahm die Menge an Hundekot signifikant zu. Unseren jüngsten Begleiter mussten wir dort bremsen, da links und rechts des Weges alles voller Hundekot war. Wir selbst mussten jeden Schritt mit Bedacht machen, um nicht etwas mit nach Hause zu nehmen. „I-Tüpfelchen“ waren dann die Tüten mit Hundekot in den Büschen neben dem Weg.

Die „Autos“

Links und rechts der Brücke „Wittener Straße“ zeigte sich dann, dass es doch sehr bequem ist, seinen Müll mal eben aus dem Autofenster zu verwerfen. Deutlich abseits des Weges aber zunehmend zur Straße nahm der Müll an der Brücke stark zu. Dachten wir am Anfang noch, wir kommen mit einem Sack aus, waren am Ende doch drei Säcke mit Müll gefüllt.

Leider erfolgreiche Aktion

Was bleibt am Ende? Es war leider eine erfolgreiche Aktion. Es ist toll, dass sich so viele Gruppen, Vereine und Privatpersonen an der Aktion beteiligt und viel Müll eingesammelt haben.

Traurig zu sehen ist aber, dass „wir“ es nicht schaffen, unseren Müll bis zum nächsten Mülleimer zu tragen oder im Zweifel auch bis nach Hause.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Rad-Netzwerk EN lädt ein zum EN-Kreisel

5 Radsportvereine aus dem Ennepe-Ruhr Kreis laden gemeinsam alle Radfahrer, egal ob mit oder ohne Strom zum EN- Kreisel ein. Wie haben sich die Vereine das vorgestellt?

Es geht auch gemeinsam:
Das wollen 5 Radsportvereine unseres Ennepe-Ruhr Kreises beweisen! E-Biker und Hobbyradler radeln gemeinsam am

Samstag, den 13. April den EN-Kreisel

Es wird 4 Startpunkte auf unserem Rundkurs geben:

  1. Hattingen, 10.00 Uhr Start /RSV Hattingen 83 e.V.
    Treffpunkt: Hotel Ruhr Inn Eickener Straße 41, 45525 Hattingen
  2. Schwelm, 12.00 Uhr Start /Schwelmer RSC 1983 e.V.
    Treffpunkt: Linderhausen (58332 Schwelm) 
    Hattinger Straße/Ecke Heidestraße (Flugzeug)
  3. Gevelsberg, 12.45 Uhr Start / Skiclub Gevelsberg 1963 e.V.
    Treffpunkt: Sportalm 
    Ochsenkamp 56, 58285 Gevelsberg
  4. Silschede, 13.30 Uhr Start/ RSC- Silschede O7 e.V.
    Treffpunkt: Silschede (58585 Gevelsberg),Kirchstraße 23 / vor der Sparkasse

Abschluss auf dem Frühlingsmarkt

Es geht zurück nach Hattingen, wo wir gegen 14.30 Uhr auf dem Frühlingsmarkt eintreffen wollen. Nach einem Bummel über den Frühlingsmarkt verlassen die Starter aus Hattingen die Gruppe. Alle anderen setzen die Fahrt auf dem Kreisel nach Absprache fort und radeln zu ihrem Ausgangspunkt zurück.

Die gesamte Strecke umfasst ungefähr 60 km. Wir fahren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 15 km/h durch landschaftlich besonders schöne Flecken unseres Kreises. Jeder hat natürlich die Möglichkeit, unterwegs nach Belieben auszusteigen.

Motto unserer Tour soll sein:

Mit oder ohne Strom, gemeinsam macht es mehr Spaß.

Mehr Informationen gibt es im PDF-Flyer.

Alle Jahre wieder – Jahreshauptversammlung 2019

Am 19.März war die Jahreshauptversammlung des RSC Westfalia Sprockhövel. Es stand die Neuwahl des „halben“ Vorstands an. Gemäß Satzung wird im zwei Jahresrythmus ein Teil des Vorstands neu gewählt und im diesen Jahre waren es der Geschäftsführer, 2. Vorsitzende und der Pressewart.

Rückblick auf 2018

RTF 2018

Die neuen Strecken der RTF im vergangenen Jahr sind bei den Teilnehmern gut angekommen. Rückmeldungen der Teilnehmer werden in der kommenden Planung für die RTF 2019 berücksichtigt. Die diesjährige RTF wird für uns eine ganz besondere, da es unsere 30.ste RTF wird.

Auszeichnung des Stadt Sportverband Sprockhövel

Es gibt Personen, ohne die man sich einen Verein gar nicht vorstellen kann. Dies kann sein, weil sie immer da waren / sind oder weil sie den Verein immer aktiv unterstützt und dadurch geprägt haben. Für Edmund trifft alles zu!

Dies hat der Stadt Sportverband Sprockhövel auch erkannt und hat Edmund Zentgraf „In Würdigung besonderer und jahrelanger Verdienste“ ausgezeichnet. Überreicht wurde die Urkunde durch unsere 1.Vorsitzende Britta.

Britta Werners überreicht Edmund Zentgraf die Urkunde des Stadt Sportverband Sprockhövel in Würdigung seiner besonderen und jahrelangen Verdienste um den Verein.

Neuwahlen

Wie schon erwähnt standen zur Jahreshauptversammlung auch Neuwahlen an. Der Vorstand dankt ausdrücklich den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Dorith Barth, Jürgen Lindenberg und Bernd Brucker für ihr Engagement über die vielen Jahre. Jürgen bleibt uns als RTF-Wart zum Glück erhalten.

Neuer Geschäftsführer ist seit dem 19.März Dirk Zendatzki. Britta Werners wird in ihrer Rolle als Vorsitzende ab diesem Jahr durch Murali Jung vertreten. Diesen Text und die weitere Pressearbeit übernimmt als Pressewart Helmut Halfmann.

Ausblick auf 2019

Neue Trikots und Sponsoren

Für 2019 haben wir neue Trikots und Sponsoren gefunden, die unsere Arbeit vor Ort in Sprockhövel und Umgebung unterstützen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der HWG, Santec, RR Bike, Weingut Kunz, Royalbikewear, Brucker Coaching, Kadomo und Pure Drink. Eine ausführliche Vorstellung der Trikots und Sponsoren folgt.

Erste Ausfahrt der neuen Vereinstrikots bei der RTF des ATV Haltern am 24.März 2019

Hattinger Fahrradfrühling

Der RSC wird sich wie in 2018 auch 2019 wieder am Hattinger Fahrradfrühling beteiligen. Der RSC bietet einen Crosser-Workshop, Crosser-Ausfahrt und eine Rennrad-Ausfahrt an.

  • Workshop am 11.05. von 10-12 Uhr, Henrichshütte, Werkstraße 31, Hattingen
  • Cross-Runde am 18.05. ab 10 Uhr, Henrichshütte, Werkstraße 31, Hattingen
  • Rennrad-Ausfahrt am 19.05. ab 9 Uhr, Bike-Onlineshop, Wuppertaler Straße 3, Sprockhövel

Sprockhövel putzt munter

Am 06.April wird in Sprockhövel aufgeräumt und geputzt. Zum jetzigen Zeitpunkt hat uns die Stadt Sprockhövel uns noch kein Revier zugewiesen. Wir gehen aktiv an die Arbeit und putzen unsere Heimatstadt. Über rege Beteiligung freuen wir uns.

Ladies-Tour oder wir sind doch nicht aus Zucker…..

Nach unserer super schönen Silvestertour, dachten wir uns, dass wir das unbedingt wiederholen müssen.

Doch dieses Mal sollte es eine reine Frauentour sein!

Unser Gedanke: nettes Ründchen, entspanntes Tempo, sich mal kennen lernen, durch die Kurven heizen und vor allem bei Sonnenschein durch die Wälder cruisen. Leider hat uns das Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht.

Dauerregen und 5 Grad!

Aber schließlich sind wir nicht aus Zucker und so starteten wir vier dick eingepackt in Niedersprockhövel. Und es hat super Spaß gemacht! Angenehmes Tempo, schöne Ausblicke und die ganze Elfringhauser Schweiz für uns!

Den Couchpotatoes haben wir es gezeigt!

Somit werden sicherlich noch weitere Ladiestouren folgen und dann natürlich auch mal mit Sonne…..

Rund um die Landeskrone

Deutsche Meisterschaft 2018 der Senioren in 1er Straße in Görlitz.

In diesem Jahr nahmen 229 Lizenzfahrer der Senioren 2, 3 und 4 an der DM teil.

Darunter waren auch wieder viele Altmeister, die den deutschen Straßenrennsport in den letzten Jahrzehnten geprägt haben.

Gemeldet in der Klasse „Senioren Masters 4“ starteten 58 Fahrer, die den schwierigen und sehr Hügelreichen 17,3 km Rundkurs mit viel Wind, 3 Mal zu befahren hatten.

Mit dabei auch Dietmar Deppenweiler vom RSC Westfalia Sprockhövel.

Vom Start an wurde ein sehr hohes Tempo gefahren, wobei sich direkt drei Fahrer absetzten konnten. Diese wurden in der letzten Runde wieder eingeholt, so dass Dietmar Deppenweiler 3km vorm Ziel am Berg einen Angriff startete. Dies sah Anfangs auch gut aus, jedoch fuhr das Feld die Abfahrt sowie das Flachstück so schnell, das man ihn wieder am Zielberg einholte. Leider war Dietmar durch das hohe Tempo und seinen Fluchtversuch so kaputt, dass er den Spurt 300m vor dem Ziel aufgegeben hat.

Dietmar hatte deshalb den Fluchtversuch gestartet, weil er nicht unbedingt mit den Sprinter ans Ziel ankommen wollte. Er wurde dann von verbleiben 45 Fahrer leider nur noch auf Platz 28 gewertet.

Aber trotz der langen Autofahrt hat es Dietmar Deppenweiler Spaß gemacht und zeigt, dass er weiterhin gut in Form ist.

NRW Marathon Challenge 2019

Die nächsten interessanten Termine für 2019 sind veröffentlicht. Die Termine der NRW Marathon Challenge 2019 stehen fest und begeistern jeden, der sich mal richtig Zeit für Kilometer nehmen möchte …

27.04.19 – RSG Herne
11.05.19 – Tornado Rees
18.05.19 – RC Erftstadt
26.05.19 – RTC Köln
02.06.19 – FC Greffen
16.06.19 – RSG Ford Köln
20.06.19 – SV 1919 Herbern
23.06.19 – RTC Rodenkirchen
21.07.19 – TSV Immendorf
07.09.19 – RV Adler Lüttringhausen

Mehr unter Termine NRW Marathon Challenge 2018/2019 beim Radsportverband NRW.