Sieg von Britta in Gesmold

8. Lauf des Weser-Ems-Cup in Gesmold

Bei sehr gemischtem Wetter ging es dieses Wochende in Gesmold an den Start. Auf das Rennen habe ich mich schon gefreut, da hier eine wirklich schöne und abwechslungsreiche Strecke geboten wird. Beim Warmfahren auf der Strecke fielen mir schon einige Änderungen zu den Vorjahren auf. Unter anderem war ein steiler, matschiger Hügel rausgenommen, der eher im Rutschen als im Laufen endete. Stattdessen gab es ein paar Kurven mehr und auch die schöne Sandstrecke war wieder mit eingebaut. Definitiv eine schöne Strecke und toller Location!

Bereits der Start verlief sehr gut und ich konnte mich direkt an erster Stelle positionieren und in der ersten Runde den Vorsprung ausbauen. Der Matsch war sehr Kräftezehrend und ich hatte etwas mit meinen müden Beinen vom Training zu kämpfen, aber dennoch konnte ich mein Tempo halten und arbeite mich an die Masters heran, die kurz vor uns gestartet waren. Die Sorge, dass sich die unterschiedlichen Startfelder gegenseitig behindern würden, zeigte sich völlig unbegründet, da es sich über die weitläufige Strecke schön verteilte. Am Ende konnte ich die 1. Position verteidigen und kam mit einem guten Vorsprung im Ziel an. Insgesamt hat es sehr viel Spaß gemacht und es ist hier ein sehr schönes Rennen veranstaltet worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.